Samstag, 11. Februar 2012

Ei, Ei, Ei...

Heute war ich zu Besuch bei meiner Mutti. Neben den normalen Geblänkel tauschten wir uns auch über unsere kreativen Tätigkeiten aus und sie zeigte mir ihre tollen Werke.
Neben stricken, bemalt meine Mutti auch Eier. Vom Hühnerei bis zum Gänseei ist jede Sorte vertreten.
Es ist jedes Mal eine Freude in ihre Schatzkiste zu schauen und die hübschen Werke zu bestaunen.
So, jetzt spann ich euch nicht länger auf die Folter und lass euch selbst einen Blick riskieren.








 Dieses Gänseei steht auf kleinen Füßchen und enthält zwei kleine Taubeneier.



 Diesen Eiern fehlt noch der Lack und die Bändchen.


Na, zuviel versprochen, und wenn jemand Interesse hat, seinen Osterstrauß mit kleinen Unikaten zu schmücken, kann mir gern eine Nachricht schicken.
Noch hat uns der Winter fest im Griff, aber bis Ostern sind es nur noch ein paar Wochen.
LG Yvonne

Kommentare:

  1. die Eier sehen super schön aus. Jedes für sich ein kleines Kunstwerk!
    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja unglaublich. Die sind viel zu schade, um sie aufzuhängen, da hätte ich ja immer Angst, dass sie kaputtgehen. Wunderschön!
    Liebe Grüße von
    Stine

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja der Hammer was deine Mutti auf die Eier zaubert.
    Ein ganz ganz großes Kompliment an Sie.

    Lydia

    AntwortenLöschen
  4. Toller Blog!
    Schau doch auch mal auf meinem Blog vorbei! :-)

    AntwortenLöschen