Sonntag, 18. September 2011

Urlaubsalbum in der Truhe

Tim Holtz hat mal ein Album im Koffer gewerkelt. Dafür hat er aber seine entsprechenden Boxen genommen. Diese Idee habe ich aufgegriffen und unseren Urlaub in die Truhe gebastelt. Das war ein echtes Großprojekt, da ich von der Truhe bis zur letzten Seite alles selbst gebaut habe.
Aber jetzt kommen erst mal ganz viele Bilder!
 Von außen ist die Truhe schlicht gehalten.
 Im Deckel habe ich eine Collage in einer Mixed Media Technik gestaltet. Das macht unheimlich Spaß.



Die eine Seite der Truhe ist aufklappbar. Somit kann mann das Album auch gut anschauen.

 Jetzt kommen noch ein paar Fotos von der Seitengestaltung. Als Grundpapier habe ich Tiziano-Papier genommen. Das PP ist aus dem Julikit der Scrapbookwerkstatt und Reste aus der Kiste.



 Hier und da habe ich meine selbstentworfenen Printouts eingesetzt, dazu noch ein paar Bänder in Blautönen, weiße Flower und diese Dekonuggets in blau.







Vielen Dank fürs schauen.
LG Yvonne

Samstag, 17. September 2011

Croptreffen am Heiderand

Am 24.09. um 14Uhr ist es wieder so weit. Zum 3. Mal treffen wir uns in Dresden zum Crop ( gemeinsames Basteln, scrappen) im Familienzentrum am Heiderand in Dresden-Klotzsche. Hach ich freu mich schon.
LG Yvonne

Die letzte Aufgabe zu Deutschland scrappt

In der letzten Lerneinheit hat uns Janna alles über Konturen erklärt und uns jede Menge Beispiele erörtert.
Ich finde das Konturieren sehr interessant und es verleiht allen noch einmal mehr Tiefe.
Meine Umsetzung gehört zur 3. Aufgabe dazu und hat deshalb auch keinen Titel.



Schon ist der Onlinekurs wieder vorbei. Es hat sehr viel Spaß gemacht und ich habe viel gelernt. Ich freu mich schon auf den 2. Kurs!!!
LG Yvonne

Mittwoch, 14. September 2011

3. Umsetzung zu Deutschland scrappt...

Heute habe ich die 3. Umsetzung zu Deutschland scrappt geschafft. Das Thema hieß Layering.
Janna hat uns im Video sehr schön erklärt, wie man es auf dem Layout umsetzt, und
ich habe wieder sehr viel gelernt dabei. Diesmal habe ich nicht 1:1 gescrappt, sondern mich vom Sketch inspirieren lassen. An Papier habe ich nur einen Teil der empfohlenen Stücke verwendet. Es hat wieder riesig Spaß gemacht. Vielen Dank an Euch zwei Frollein!!!



LG Yvonne

Samstag, 10. September 2011

2. Beitrag zu Deutschland scrappt

Auch dieses Lo ist 1:1 umgesetzt. Ich konnte nicht anders. Nur bei meinen Fotos hatte ich keins was ich zerteilen konnte. Und zu Hause drucke ich nicht so gern aus. Ich lasse doch lieber entwickeln.


Eine tolle Idee ist die Art wie man die Alphas auf das Layout setzt, das ist echt ein Supertrick. Ich habe den Rand hier nicht konturiert, weil meine Fotos und somit auch das gesamte drumherum größer sind. Vielleicht hätte es dann etwas zu begrenzt gewirkt.
LG Yvonne

Meine erste Umsetzung zu Deutschland scrappt...

Ich hatte mir extra für Deutschland scrappt die entsprechenden Materialien bestellt. Von den Papieren war ich schon überrascht, so bunt und natürlich nochmehr gespannt wie sie harmonieren.
Ich habe echt 1:1 geliftet. Einfach auch um zu sehen wie es in Natura wirkt. Sehr schön finde ich diese Konturierung. Ich lerne bei dem Kurs sehr viel dazu und es macht unheimlich viel Spaß.


Was mich auch sehr fasziniert, dass man mit wenig Schnickschnack viel in Szene setzen kann. Bei mir gab es Phasen, wo ich dachte ohne Flowers geht gar nichts.
LG Yvonne

Aus dem Urlaub zurück

Wir waren eine Woche in der Lüneburger Heide, in der Nähe von Soltau auf einen kleinen Hof. Ich war echt begeistert von der schönen Landschaft. Ursprünglich wollten wir ja viel mit dem Fahrrad fahren, aber Tim kann es noch nicht so richtig. Am ersten Tag waren wir im Serengeti-Park. Einfach genial. Es ist schon faszinierend wenn die Giraffen oder Nashörner ins Auto bzw. in den Bus schauen. Auch der angrenzende Freizeitpark war sehr schön und ideal für Familien. Tim gefiel besonders das kleine Affengehege, wo er ganz allein rein gehen durfte und die Affen streicheln konnte. Ansonsten waren wir in Hamburg, im Pietzmoor, in Bispingen und im Spielzeugmuseum. Die Woche war leider fiel zu kurz.
LG Yvonne